1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kartellwächter durchsuchen erneut Bayer-Zentrale

Beamte der Europäischen Kommission haben wegen möglicher illegaler Preisabsprachen bei Kautschukchemikalien erneut Büros der Bayer-Zentrale in Leverkusen durchsucht. Offenbar haben sie ihre Untersuchung dabei ausgeweitet. Ein Bayer-Sprecher sagte am Freitag, die Beamten hätten am Vortag in Leverkusen 'einige Räumlichkeiten durchsucht'. Bayer kooperiere mit den Behörden, betonte der Sprecher. Eine Razzia der Kartellwächter gab es auch bei der niederländischen DSM NV. Möglicherweise gehen die Durchsuchungen auf einen Tip des US-Unternehmens Crompton Corp zurück. Die Firma hatte am Donnerstag erklärt, ihr sei eine Amnestie zugesagt worden. Üblicherweise werden solche Regelungen in den USA Firmen zugebilligt, die Kartelle anzeigen.

  • Datum 13.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2zkV
  • Datum 13.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2zkV