1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Finanzminister setzen Frankreich unter Druck

Die französische Haushaltspolitik stößt wenige Monate nach dem Amtsantritt von Präsident Nicolas Sarkozy auf heftigen Gegenwind in der EU. Der Vorsitzende der Euro- Finanzminister, der luxemburgische Ressortchef Jean-Claude Juncker, kritisierte am Freitag in Porto, die Haushaltsplanungen in Paris stimmten «nicht ganz mit unseren Erwartungen überein.» Strukturreformen wie auf dem Arbeitsmarkt und die Sanierung der Staatsfinanzen müssten Hand in Hand gehen, forderte Juncker. Im Kern dreht sich der Streit darum, dass Paris nur unter Bedingungen die Vorgabe der Euro-Finanzminister vom April einhalten will, bis 2010 Haushalte ohne neue Schulden zu erreichen.