1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU für saubere Autos

Die EU-Kommission hat am Mittwoch eine entschärfte Version ihrer Klimaschutzstrategie für Autos beschlossen und kommt damit Bundesregierung und Herstellern entgegen. Zwar hält Brüssel daran fest, dass der CO2-Ausstoß von Neuwagen bis 2012 auf 120 Gramm pro Kilometer sinken muss. Tatsächlich müssten die Hersteller die CO2-Emissionen über eine verbesserte Motortechnik aber nur auf 130 Gramm drücken. Die übrigen zehn Gramm sollen etwa durch die Anrechnung von Biosprit gemindert werden. Ursprünglich wollte EU-Umweltkommissar Stavros Dimas die Hersteller allein auf das 120-Gramm-Ziel verpflichten. Dagegen wehrte sich vor allem die deutsche Autobranche heftig. Da es sich bei der Brüsseler Vorlage noch nicht um eine Gesetzesinitiative handelt, werden Details zur Umsetzung aber ohnehin noch verhandelt werden. Mit Gesetzesplänen ist frühestens im Herbst zu rechnen.

  • Datum 07.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9own
  • Datum 07.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9own