1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU erwägt Subventionen für europäischen Schiffsbau

Im Schiffbau-Streit mit Südkorea will die Europäische Kommission ihre Dumping-Untersuchung auf weitere Schiffstypen ausdehnen. Die Behörde habe auf Antrag der europäischen Schiffbau-Industrie beschlossen, die vorliegende Studie zu den Niedrigpreisen der Koreaner zu aktualisieren, sagte ein Sprecher von EU-Handelskommissar Pascal Lamy am Freitag in Brüssel. Dem Vernehmen nach soll auf französischen Wunsch hin untersucht werden, ob die
südkoreanischen Werften auch Gastanker zu Preisen anbieten, die ihre Baukosten nicht decken. Beim Rat der EU-Industrieminister in Brüssel am kommenden Mittwoch gilt Frankreich bei der Entscheidung für neue Werfthilfen als Zünglein an der Waage. Es geht um die Frage, ob die EU-Staaten ihren Schiffbauern zeitlich begrenzte Hilfen gewähren, damit diese die Dauer einer EU-Klage gegen Südkorea vor der Welthandelsorganisation (WTO) überstehen.
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Qdj
  • Datum 30.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Qdj