1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Chemie-Pläne sollen kostengünstiger werden

Die Pläne der EU-Kommission für strengere Sicherheitsstandards in der chemischen Industrie werden nach Einschätzung der EU-Kommission weniger kosten als ursprünglich erwartet. In Kommissionskreisen hieß es am Dienstag, nach einer neuen Studie werde die Industrie in den kommenden zehn Jahren mit bis zu 5,2 Milliarden Euro belastet. Die Kommission will das Testen und Registrieren von Tausenden chemischer Stoffe vorschreiben, um die Umwelt besser zu schützen und Gesundheitsschäden zu vermeiden. Industrieverbände haben mehrfach vor ruinösen Folgen der Kommissionspläne gewarnt. In ihren Studien gehen sie von weit höheren Kosten und dem Verlust von bis zu einer Million Arbeitsplätzen aus.

  • Datum 15.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4BYA
  • Datum 15.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4BYA