1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU bringt China vor die WTO

Die EU hat den Streit mit China um den Zugang von Finanzinformationen vor die Welthandelsorganisation WTO gebracht. Die Union habe Gespräche zu diesem Konflikt beantragt, teilte EU-Handelskommissar Peter Mandelson am Montag in Brüssel mit. Nach Auffassung der EU werden in China ausländische Finanzinformationsanbieter behindert. Es geht dabei um Unternehmen wie beispielsweise Reuters, Dow Jones oder Bloomberg, die Finanzmarktinformationen anbieten, sagte ein Sprecher. Kunden sind unter anderen Banken oder Händler.