1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

Ethik-Kurse für britischen Offiziers-Nachwuchs

Angesichts des Folter-Skandals im Irak ist auf der britischen Elite-Militärakademie Sandhurst der Lehrplan geändert worden. Nach einem Bericht der Tageszeitung "The Times" vom Mittwoch (8.3.2006) bekommt der Offizier-Nachwuchs dort jetzt auch Ethik-Unterricht, mit dem die Ablehnung von Folterpraktiken untermauert werden soll. Auf diese Weise sollen die Soldaten lernen, in Konfliktsituationen besser mit Gefühlen wie Hass und Rache umzugehen. Der Unterricht wird von einem Pater gegeben, der selbst im Irak im Einsatz war.

Erst zu Beginn der Woche hatte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wieder Foltervorwürfe gegen die britischen und amerikanischen Truppen im Irak erhoben. Zum Offiziers-Nachwuchs, der in Sandhurst seine Ausbildung bekommt, gehören derzeit auch die beiden Prinzen William und Harry.

  • Datum 08.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/85Xa
  • Datum 08.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/85Xa