1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Estnisch-chinesische Beziehungen

- Tallinn entsendet erstmals einen Botschafter nach Peking

Tallinn, 21.2.2002, BNS, engl., Copyright BBC monitoring

Präsident Arnold Ruutel hat erstmals einen Botschafter Estlands in China ernannt. Es ist Mait Martinson, ein ehemaliger Mitarbeiter des Außenministeriums. Mehrere Jahre lang hatte der Charge d'affaires dieses lettischen Landes, Andrei Birov, die Geschäfte Estlands in China, einer der größten Weltmächte, wahrgenommen. Gefolgt war ihm im vergangenen Jahr Malle Kurbel.

Martinson war vor seiner Ernennung Chefunterhändler in Handelsfragen in der Außenwirtschaftsabteilung des Außenministeriums.

Estland und China hatten im September 1991 diplomatische Beziehungen aufgenommen. 1992 wurde die chinesische Botschaft in Tallinn eröffnet. (TS)

  • Datum 25.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sq2
  • Datum 25.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sq2