1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Estlands Wirtschaft bricht ein

Estlands Wirtschaft ist durch die Finanzkrise im zweiten Quartal stark geschrumpft. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank das Bruttoinlandsprodukt um rund 17 Prozent und damit sogar noch etwas stärker als zu Jahresauftakt, wie aus Daten vom Mittwoch hervorgeht. Analysten hatten für das zweite Quartal mit einem noch stärkeren Einbruch gerechnet und zeigten sich nun erleichtert. Für das dritte Quartal sei auf dieser Basis mit einer Stagnation zu rechnen, erklärte das Finanzministerium in Tallinn. Im Gegensatz zu seinem Nachbar Lettland, das mit einem Milliarden-Kredit des Internationalen Währungsfonds gerettet werden musste, will Estland die Krise ohne IWF-Kredite überwinden.