1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Es geht um die Liebe

Die Jugend des neuen Jahrtausends ist eine vorsichtige und nachdenkliche Generation. Das gilt auch für die Liebe. Verrückte Leidenschaften oder unverbindlicher Sex stehen nicht oben auf der Skala. Die Devise heißt: Zusammen ist man stärker. Die Sehnsucht nach Liebe ist riesig, und Zweisamkeit ist jedem zweiten Single unter 30 sogar wichtiger als der sichere Job. Das hat eine repräsentative Umfrage des neuen Lifestylemagazins ulysses_BIG ergeben (1.000 Befragte, Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid).

Die meisten sind wählerisch: Aussehen, Bildung und beruflicher Status sind 60 Prozent der Singles wichtig bei der Partnersuche. Vor allem die gut verdienenden Alleinstehenden legen großen Wert darauf, dass ihr Wunschpartner ähnlich hohes Niveau hat wie sie selbst. Wenn dann der richtige Lebenspartner gefunden ist, kennt Liebe allerdings keine Grenzen: Jeder zweite Single würde für seine große Liebe "auch ans Ende der Welt ziehen".

Bei der Suche nach einem geeigneten Lebenspartner sind Männer viel aktiver als Frauen. Danach nutzen nach eigenen Angaben 38 Prozent der befragten Männer ohne feste Partnerin, aber nur 15 Prozent der Frauen ohne festen Partner 'alle Möglichkeiten', um einen Lebenspartner zu finden. Am aktivsten suchen die 20-29-jährige Singles Anschluss. Die traditionelle Verlobung ist wieder im Kommen. 47 Prozent aller Befragten ohne festen Partner (vor allem die unter 30 Jährigen) finden es romantisch, sich zu verloben, "weil das ein festes Versprechen vor der Hochzeit ist".

  • Datum 21.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vw2
  • Datum 21.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vw2