Erstmals spanische Bank in der Bredouille | Wirtschaft | DW | 30.03.2009
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Erstmals spanische Bank in der Bredouille

v

Erstmals seit Beginn der globalen Finanzkrise muss auch in Spanien eine angeschlagene Bank vom Staat gestützt werden. Die spanische Zentralbank stellte nach eigenen Angaben die Caja Castilla-La Mancha (CCM) unter ihre Aufsicht. Die Regierung in Madrid sagte der Sparkasse nach einer Krisensitzung öffentliche Gelder in Höhe von maximal neun Milliarden Euro zu.

  • Datum 30.03.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/HN09
  • Datum 30.03.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/HN09