1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Erstes Lehramtsstudium für orthodoxe Religion in Deutschland

Als bundesweit erste Hochschule will die Uni Münster ab dem Sommersemester 2009 Lehrer für christlich-orthodoxen Religionsunterricht ausbilden. Sie sollen künftig die Kinder der etwa eine Million orthodoxen Christen in Deutschland unterrichten, sagte Initiator und Theologieprofessor Assaad Elias Kattan am Donnerstag (4.9.2008) in Münster im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Bislang könnten sie nur am evangelischen oder katholischen Unterricht teilnehmen.

Der sechssemestrige Studiengang ist als Erweiterungsfach für Lehramtsstudenten konzipiert, die als drittes Fach Religion unterrichten wollen. Da das Fach laut Kattan als Bekenntnisunterricht geplant ist, müssen die Absolventen orthodox sein. "Sie sollen beim Unterrichten ja Solidarität mit der Konfession zeigen", so der Theologe. Auf dem Lehrplan stehen systematische und praktische Theologie, Bibelkunde, Kirchengeschichte, Religionspädagogik und Fragen wie Bioethik und interreligiöser Dialog.