1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Erstes französisches Bezahl-TV für Schwule und Lesben

Als erster Fernsehsender für Homosexuelle in Frankreich geht am Montag (26.10.2004) "Pink TV" an den Start. Das Programm kann für neun Euro pro Monat über Kabel und Satellit abonniert werden, berichtete die Tageszeitung "Liberation" am Samstag. Fernsehmacher Pascal Houzelot erwartet etwa 180.000 Abonnenten in den nächsten drei Jahren.

Kultserien, Kunst, Kultur und Society-Nachrichten sollen nicht nur das Interesse der etwa 3,5 Millionen Schwulen und Lesben in Frankreich wecken. Die beliebte Nachrichten-Moderatorin des Privatsenders TF1, Claire Chazal, soll mit einer Talk-Show das seriöse Aushängeschild des Senders sein. "Pink TV" hat ein Budget von zwölf Millionen Euro und 15 ständige Mitarbeiter.

  • Datum 24.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5lJa
  • Datum 24.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5lJa