1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Erste Tour-Etappe an Sagan

Der Slowake Sagan sichert sich den Sieg auf der 1. Etappe der "Tour de France" durch Belgien. Prolog-Sieger Cancellara aus der Schweiz baut mit Rang zwei im Tagesklassement seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Am Ende konnte Fabian Cancellara den Angriff des Slowaken Peter Sagan nicht mehr abwehren. Rund anderthalb Kilometer vor dem Ziel in Saraing in Belgien hatte der Olympiasieger aus der Schweiz am Schlussanstieg angegriffen, hatte die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen, nur Sagan konnte folgen. Im Windschatten des Zeitfahrkünstlers pirschte sich der Slowake heran, sparte Kraft und zog auf den letzten 200 Metern vorbei an Cancellara. Auf Rang drei sprintete der Norweger Edvald Boasson-Hagen.

Fabian Cancellara fährt im Gelben Trikot über die Ziellinie in Seraing (Bild: AP)

Fabian Cancellara fährt im Gelben Trikot über die Ziellinie in Seraing

Cancellara verteidigte auch nach den 198 welligen Kilometern durch Belgien sein Gelbes Trikot des Spitzenreiters der Tour de France-Gesamtwertung, das er sich mit seinem Sieg beim Prolog in Brüssel tags zuvor gesichert hatte. Auf dieser ersten Etappe hatte lange Zeit eine sechsköpfige Ausreißergruppe das Rennen angeführt. Das Peloton ließ das Sextett jedoch nicht weit entkommen und fing die Ausreißer acht Kilometer vor dem Ziel ein.

Martin droht das Tour-Aus

Tony Martin beim Prolog (Bild: dpa)

Erst ein platter Reifen im Prolog, dann ein Sturz auf der ersten Etappe: Tony Martin

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin bleibt unterdessen vom Pech verfolgt. Nachdem der Deutsche im Prolog durch einen Defekt wertvolle Sekunden und die Chance aufs Gelbe Trikot verloren hatte, wurde er auf der 1. Etappe schon nach elf Kilometern in einen Sturz verwickelt. Er konnte das Rennen zwar fortsetzen, musste nach der Zieldurchfahrt aber wegen des Verdachts auf Handbruch untersucht werden. Für Martin könnte die Rundfahrt nun bereits am Montagmorgen (02.06.2012) beendet sein. Kurz vor dem Start der zweiten Etappe wollen der 27-Jährige und sein Team Omega Pharma-Quick Step entscheiden, ob er weiterfahren kann.

Die Redaktion empfiehlt