1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Erste Homo-Ehe in Frankreich

Seit Wochen gibt es Proteste gegen die Homo-Ehe, das Thema spaltet die Nation. Nun gaben sich erstmals offiziell zwei Männer im Rathaus der Stadt Montpellier das Ja-Wort - vor Freunden und Familie und hunderten Journalisten.

Video ansehen 01:15

Der Kuss ist kurz. Die Umarmung der beiden Männer umso intensiver. Um Vincent Autin (40) und Bruno Boileau (30) herum brennt der Beifall der Hochzeitsgäste auf. Den Rahmen für die von Medien in alle Welt übertragene Hochzeit bildete der hochmoderne Rathausbau im südfranzösischen Montpellier. Die sozialistische Bürgermeisterin hat es sich nicht nehmen lassen, die Ehe selbst zu schließen.

Planung um Umsetzung des Gesetzes zur "Ehe für alle", das am 18. Mai in Kraft getreten war, haben das Land von "Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit" über Monate hin gespalten. Vor allem das mit der Homo-Ehe - wie auch bei heterosexuellen Paaren - verbundene Adoptionsrecht ist umstritten.

se/gmf (afp, dpa, epd)