1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Erste Bundeswehrsoldaten fliegen nach Kabul

Die ersten 70 Soldaten des deutschen Vorauskommandos für die internationale Afghanistan-Schutztruppe sind heute (8. Januar 2002) nach Kabul geflogen.

default

Bundeswehrsoldaten auf dem Weg nach Afghanistan

Vom Flughafen Köln/Wahn aus steuern sie zunächst Eindhoven an, um 30 niederländische Soldaten an Bord zu nehmen. Nach einem Zwischenstopp in der Türkei werden die Soldaten Mittwochabend in der afghanischen Hauptstadt erwartet. Dort sollen die Fallschirmjäger die Schutztruppe unterstützen sowie die Verlegung der Hauptkräfte Ende Januar vorbereiten. Laut Bundestagsbeschluss können bis zu 1200 deutsche Soldaten nach Afghanistan entsandt werden.

Vorauskommando ist "bestens vorbereitet"

Der Leiter des multinationalen Vorauskommandos für die Afghanistan-Schutztruppe, der Bundeswehr-General Claus Hubertus von Butler, hat sich zuversichtlich zum Einsatz der Schutztruppe geäußert. "Wir sind bestens vorbereitet und werden hellwach sein", sagte er am Dienstag vor dem Abflug nach Kabul einem Fernsehsender. Die Minen-Situation in Afghanistan stelle das größte Risiko dar. Die Soldaten würden aber vorsichtig sein und den Auftrag mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln durchsetzen, sagte von Butler. (pg)

Die Redaktion empfiehlt