1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Erst die Blusen, dann die Büstenhalter

Die EU-Kommission hat am Freitag alle Importe von Blusen aus China gestoppt, da die jährliche Höchstmenge für diese Einfuhren erreicht ist. Zugleich kündigte die Brüsseler Behörde an, dass in den nächsten Tagen wahrscheinlich auch der Import von Büstenhaltern, T-Shirts und Leinenstoffen blockiert wird. Bereits im Juli wurde die Einfuhr von Pullovern und Männerhosen gestoppt, weil die Quoten für das Gesamtjahr erreicht waren. Fachleute der 25 EU-Staaten wollen in der kommenden Woche in Brüssel über die Lage beraten. Unternehmen der Textilbranche klagen zunhemend über Lieferengpässe wegen der Importstopps.
  • Datum 19.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/74O5
  • Datum 19.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/74O5