1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Erotikkonzern will mit neuen Läden Frauen anlocken

Europas größter Erotikkonzern, Beate Uhse, will mit einer neuen Ladenkette verstärkt Frauen als Kunden gewinnen und so neues Wachstumspotenzial erschließen. Auch im Internet-Geschäft peilt das Unternehmen weitere Zuwächse an. Vorstandschef Otto Christian Lindemann sagte am Dienstag in Hamburg, die neuen Läden sollten sich auf Wäsche und Sexspielzeug konzentrieren. Lindemann begründete die Einrichtung der sogenannten 'Softshops' mit Ergebnissen einer Studie, wonach sich Frauen von den bisherigen Beate-Uhse-Shops weniger angesprochen fühlten und negative Assoziationen bei vielen Sexartikeln hätten.

  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sSn
  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sSn