1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ernte bricht nach Rekordjahr ein - Bauern zeigen sich enttäuscht

Die Ernte 2005 ist wegen des schlechten Wetters um gut ein Achtel im Vergleich zum Rekordvorjahr eingebrochen. "Das Ergebnis ist leider enttäuschend", sagte Bauernpräsident Gerd Sonnleitner am Donnerstag in Berlin. "Wir gehen von einem Getreideertrag von 45 Millionen Tonnen aus. Das ist ein Rückgang von 12 Prozent." Das Jahr sei "äußerst schwierig" gewesen. Den Bauern hätten Nässe, Kälte, Spätfrost, Trockenheit und Regen zu schaffen gemacht. Etwa ein Fünftel des Getreides sei wegen des Wetters noch nicht geerntet.

  • Datum 25.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/75yy
  • Datum 25.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/75yy