1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Erneuter Rückruf bei Mattel

Der US-Spielwarenhersteller Mattel ruft in Europa insgesamt 17.000 Spielzeug-Küchen der Marke Fisher-Price wegen möglicherweise gefährlicher Kleinteile zurück. Wie die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mitteilte, wurden 4.900 der Küchen nach Deutschland geliefert, 7.000 nach Großbritannien, 4.900 nach Italien und 394 nach Österreich. Betroffen sind Küchen, die zwischen Mai und Oktober in Mexiko produziert wurden. Laut Mattel besteht die Gefahr, dass Kinder einige Kleinteile abbrechen und verschlucken könnten. Die Verbraucher wurden aufgerufen, sich bei Fisher-Price zu erkundigen, ob ihr Spielzeug zu der betroffenen Serie gehört. Mattel hatte in letzter Zeit mehrmals Spielzeug zurückrufen lassen, dabei ging es aber überwiegend um Spielzeug aus China.