1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ericsson baut Produktion und Forschung in China aus

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson will seine Produktion in China kräftig ausbauen. Zudem würde die Forschungskapazitäten in dem Land deutlich ausgeweitet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Schanghai mit. Um ihre Marktposition in China zu untermauern, wollen die Schweden in den kommenden fünf Jahre eine Milliarde Dollar investieren. Derzeit kommt Ericsson beim Markt für Mobilfunk- Infrastruktur auf einen Anteil von über 35 Prozent. Auch bei der geplanten Einführung von UMTS wolle das Unternehmen seine Stellung behaupten, sagte Mats Olsson, Präsident von Ericsson China, auf einer Firmenpräsentation.

  • Datum 07.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/798Y
  • Datum 07.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/798Y