1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Erfolg mit Kamelen

Es ist die erste Kamelmilchfarm der Welt: In Dubai werden 3000 Kamele zweimal am Tag vollautomatisch gemolken. Zwei Deutsche kümmern sich um die Farm – und machen aus der Kamelmilch Schokolade.

drei Kamele auf einer Kamelmilchfarm in Dubai

Ihre Milch macht der Kuhmilch Konkurrenz

Eine Farm am Rand von Dubai, mitten in der Wüste: Zweimal am Tag werden hier die Kamele in langen Reihen aufgestellt und wandern zu den Melkmaschinen. Eine Kamelkuh nach der anderen wird gemolken. David Wernery, ein Deutscher, der sich um die Farm kümmert, erklärt: "Wir haben es hier mit der ersten Kamelmilchfarm der Welt zu tun."

Davids Vater, ein deutscher Tierarzt in Dubai, hatte die Idee einer Kamelfarm und konnte den Scheich von Dubai davon überzeugen: Kamele als Milchkuh-Ersatz für viele Wüstenländer und Entwicklungsregionen. Denn Kamelkühe haben keine Probleme mit der Hitze, im Gegenteil: Im Sommer geben sie sogar noch besser Milch als bei niedrigen Temperaturen. Und sie brauchen weniger Futter und Wasser als Milchkühe.

"Außerdem ist die Milch gesünder als Kuhmilch", erklärt Wernery. Tests sollen ergeben haben, dass Kamelmilch vier bis fünf Mal mehr Vitamin C als Kuhmilch hat, aber nur den halben Fettanteil. Ein Amerikaner, der die Farm besucht, ist begeistert: "Ich bin gegen normale Kuhmilch allergisch, aber die hier ist echt lecker – ein bisschen salzig, aber ich würde sie trinken."

Neben der Frischmilch hat die Farm jetzt ein neues Produkt: Kamelmilch-Schokolade. In Dubai wird aus der Milch Milchpulver gemacht. Dieses wird nach Österreich geschickt. In Wien produziert eine Firma die Schokolade – und schickt diese wieder zurück nach Dubai. Von dort wird das Produkt vertrieben und wieder in die ganze Welt exportiert. Allerdings sind sowohl Kamelmilch als auch die Schokolade eher ein Produkt für Menschen, die beim Einkaufen nicht auf den Preis schauen. Mit 100 Euro pro Kilo ist die Kamelschokolade eine der teuersten Schokoladen der Welt.


Glossar

Farm, die – der Bauernhof

melken – die Milch von einem Tier nehmen

es mit etwas zu tun haben – sich um etwas handeln

Scheich, der – ein arabischer Herrscher

Entwicklungsregion, die – eine Region, die wirtschaftlich schwach ist

etwas ergeben – etwas als Ergebnis haben; zeigen

Fettanteil, der – die Menge an Fett, die in etwas enthalten ist

begeistert – so, dass man etwas toll findet

gegen etwas allergisch sein – auf etwas gesundheitlich nicht gut reagieren

Pulver, das – der Puder

etwas vertreiben – hier: etwas verkaufen


Fragen zum Text

1. Wer hatte die Idee, eine Kamelmilchfarm zu eröffnen?

a) der Scheich von Dubai

b) ein deutscher Tierarzt in Dubai

c) der Deutsche David Wernery

2. Warum sind Kamelkühe für Dubai geeigneter als Milchkühe?

a) Sie produzieren viel mehr Milch.

b) Im Sommer geben sie besser Milch und sie brauchen weniger Futter und Wasser.

c) Ihre Milch ist besser für die Herstellung von Schokolade geeignet.

3. Was ist der Unterschied zwischen Kamelmilch und Kuhmilch?

a) Kuhmilch hat viel weniger Fett als Kamelmilch.

b) Es gibt fast keinen Unterschied; die Inhaltsstoffe sind fast gleich.

c) Kamelmilch enthält viel mehr Vitamin C als Kuhmilch.

4. Welche Aussage ist falsch?

a) Die Herstellung von Kamelmilchschokolade findet in Dubai und in Wien statt.

b) Kamelmilchschokolade ist geeignet für Leute, denen normale Schokolade zu teuer ist.

c) Von Dubai aus wird Kamelmilchschokolade in die ganze Welt verschickt.

5. Welches Wort passt hier? "Kamelmilchschokolade wird von Dubai aus in die ganze Welt …"

a) vertrieben

b) produziert

c) exportiert

Arbeitsauftrag

Kamelmilch und Kamelmilchschokolade sind für viele Menschen ungewöhnliche Lebensmittel. Haben Sie schon einmal ungewöhnliche Lebensmittel gegessen oder getrunken? Sind Sie mutig und probieren gerne neue Dinge aus? Schreiben Sie einen kurzen Text und tauschen Sie sich mit einem Partner aus.

Autorin: Anna Kuhn-Osius/Shirin Kasraeian

Redaktion: Ines Montani

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads