1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Erfindungsreichtum

Mit mehr als 120 000 internationalen Anmeldungen hat die Zahl der Patentgesuche bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) im vergangenen Jahr einen Rekordwert erreicht. Die USA sind weiterhin an der Spitze, die größten Zuwachsraten stammen jedoch aus Asien, vor allem aus Japan, Südkorea und China, teilte die WIPO in Genf mit. Die meisten Patente wurden für Elektronik und medizinische Produkte angemeldet. Rund 35 Prozent der 2004 eingereichten Patentanmeldungen stammten aus den USA. An zweiter Stelle war Japan mit über 16 Prozent, gefolgt von Deutschland mit über 12. Danach folgen Frankreich und Großbritannien mit jeweils rund 4 Prozent.

  • Datum 09.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6LoI
  • Datum 09.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6LoI