1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Erasmushaus eröffnet

Erasmushaus eröffnet

Ein nach dem Humanisten Erasmus von Rotterdam

(1466-1536) benanntes Haus ist in seiner Geburtsstadt eröffnet worden. Im Erasmushaus können sich Besucher über Leben und Werk des Philosophen und Theologen informieren, wie die Tageszeitung "NRC Handelsblad" in ihrer Online-Ausgabe berichtet. In dem pädagogischen Zentrum stehen Informationsmaterial , Bücher und Nachschlagewerke über den bedeutendsten europäischen Humanisten zur Verfügung.

Mit der Eröffnung des Erasmushauses bereitet die Stadt Rotterdam ein für 2011 geplantes Erasmusjahr vor. Anlass für das Gedenkjahr ist das Erscheinen seiner Schrift "Das Lob der Torheit" vor 500 Jahren. In ironischer Weise schildert er die Dummheiten und Laster der Menschen als notwendig für ein erträgliches Dasein auf Erden. Den präzisen Platz des Hauses, in dem Erasmus am 28. Oktober 1465 oder 1466 geboren wurde, hatten Experten im vergangenen Jahr lokalisiert.