1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

NRS-Import

Eröffnung von Großflughafen Berlin erst Mitte März

Der neue Großflughafen Berlin-Brandenburg soll nun erst am 17. März 2013 eröffnet werden. Die technischen Abläufe machten einen früheren Termin nicht möglich, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit.

Das Debakel um den Hauptstadt-Airport "Willy Brandt" kostet zudem Flughafen-Geschäftsführer Manfred Körtgen seinen Posten. Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft beschloss, ihn zum 1. Juni zu entlassen, teilte Klaus Wowereit weiter mit. Der 59-jährige Körtgen war als Technik-Geschäftsführer Chefplaner des Flughafens. Er habe "Probleme gehabt, die Dinge rechtzeitig zu erkennen", so Wowereit.

Probleme mit Brandschutz

Die zuletzt für Anfang Juni geplante Eröffnung des Flughafens war am Dienstag vergangener Woche völlig überraschend abgesagt worden. Der Grund: Die Brandschutzanlage konnte nicht rechtzeitig funktionsfähig gemacht werden. Ein früherer Eröffnungstermin als der 17. März 2013 sei nicht möglich, sagte Wowereit. Übergangslösungen beim Brandschutz würden von den zuständigen Behörden nicht genehmigt. Zudem sei ein Umzug des Flughafens im Winter nicht sinnvoll.

Die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und Easyjet wollen nach Angaben des Regierenden Bürgermeisters die für den neuen Airport geplanten Flugpläne an den alten Flughäfen Tegel und Schönefeld aufrechterhalten. Die Fluglinien haben bereits Schadensersatzforderungen wegen der geplatzten Eröffnung angekündigt.

wl/qu (dpa, rtr, afp, dapd)