1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

E.ON wischt Bedenken gegen Endesa-Gebot vom Tisch

Der E.ON-Konzern hat trotz der Kritik des spanischen Versorgers Endesa an seiner Übernahmeofferte signalisiert, das 29,1 Milliarden Euro schwere Angebot nicht erhöhen zu wollen. E.ON sei unverändert davon überzeugt, ein attraktives Angebot vorgelegt zu haben, bekräftigte ein Sprecher am Mittwoch in Düsseldorf. Die Offerte sei für alle Beteiligten attraktiv, vor allem aber für die Aktionäre beider Unternehmen und für die Verbraucher in Spanien. Endesa hatte zuvor das von E.ON vorgelegte Angebot als nicht angemessen
bezeichnet.

  • Datum 22.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81lD
  • Datum 22.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81lD