1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eon verkauft US-Strom- und Gasgeschäft

Der deutsche Energieriese Eon trennt sich von seinem US-Strom- und Gasgeschäft. Mit dem US-Versorger PPL sei ein Kaufpreis von 7,6 Milliarden Dollar (5,6 Milliarden Euro) vereinbart worden, teilte das Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag mit. Nicht betroffen ist die Sparte für Erneuerbare Energien. Mit dem Verkauf habe der Konzern seine Nettoverschuldung reduziert. Das US-Strom- und Gasgeschäft sei zwar "leistungsstark" gewesen, habe dem Konzern aber "wenig Spielraum für eine Weiterentwicklung" geboten, erklärte Vorstandschef Wulf Bernotat. Die US-Behörden müssen dem Geschäft noch zustimmen