1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

E.ON steigert Gewinn bei weniger Umsatz

Der Energiekonzern E.ON hat sein Betriebsergebnis im ersten Halbjahr 2002 um 42 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro gesteigert und damit die Analystenerwartungen leicht übertroffen. Von Reuters befragte Analysten hatten im Mittel ihrer Prognosen ein Betriebsergebnis von 2,2 Milliarden Euro im ersten Halbjahr erwartet. Der Umsatz ging dagegen um 15 Prozent auf 18,7 Milliarden Euro zurück. Deutschlands größter Energiekonzern begründete sein Gewinnwachstum hauptsächlich mit einem starken Wachstum seiner Tochter E.ON Energie. Dort habe das Betriebsergebnis vor allem dank kräftiger Zuwächse im deutschen Stromgeschäft um 62 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres gelegen.

  • Datum 14.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Yet
  • Datum 14.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Yet