1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Testseite Wirtschaft

E.ON schliesst Ruhrgas-Übernahme ab



Die lange umstrittene Übernahme von Ruhrgas durch
Deutschlands größten Energiekonzern E.ON ist perfekt:
E.ON hält nun 100 Prozent der Ruhrgas-Aktien, wie das
Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Der
Kaufpreis für die nun erworbenen 40 Prozent von
ExxonMobil, Shell und Preussag betrug demnach 4,1
Milliarden Euro.
E.ON hatte monatelang um die Übernahme gerungen. Erst
durch eine außergerichtliche Einigung mit neun
Fusions-Gegnern konnte der Weg Ende Januar frei gemacht
werden. Damit wurde die für die Fusion von E.ON und
Ruhrgas erteilte Ministererlaubnis rechtskräftig.

  • Datum 07.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3MP0
  • Datum 07.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3MP0