1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eon investiert in Ungarischen Energiekonzern

Der Energiekonzern Eon beteiligt sich mehrheitlich am Gasgeschäft des größten ungarischen Gas- und Ölunternehmens Mol. Eon Ruhrgas erwerbe je 75 Prozent an den Mol-Gesellschaften für Gashandel und Gasspeicherung sowie 50 Prozent an einer Gasimportgesellschaft, teilte Eon am Donnerstagabend mit. Mol beliefert den Angaben zufolge regionale Gasunternehmen, Industriebetriebe und Kraftwerke in Ungarn. 2003 erzielte das Unternehmen mit rund 14 Milliarden Kubikmetern den höchsten Gasabsatz seiner Geschichte.
  • Datum 05.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ofc
  • Datum 05.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ofc