1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

E.ON in Bedrängnis

Gut ein Jahr nach der Eröffnung der Bieterschlacht um Spaniens größten Stromversorger Endesa scheinen die Übernahmepläne des deutschen Energieriesen E.ON zum Scheitern verurteilt. Der italienische Konkurrent Enel und der spanische Mischkonzern Acciona stellten am Freitag überraschend eine gemeinsame Kaufofferte für Endesa in Aussicht. Die spanische Börsenaufsicht (CNMV) hat Enel und Acciona zwar untersagt, innerhalb des nächsten halben Jahres eine Übernahmeofferte für Endesa zu lancieren. Zudem dürfe der deutsche E.ON-Konzern sein Angebot für Endesa ein letztes Mal erhöhen, teilte die Regulierungsbehörde in Madrid mit. Zusammen kommen Enel und Acciona aber bereits jetzt auf knapp 46 Prozent der Anteile. Analysten schließen daher nicht aus, dass die Düsseldorfer die 50-Prozent-Marke verfehlen könnten.

  • Datum 23.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A8lJ
  • Datum 23.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A8lJ