1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Entspannung an Asiens Aktienmärkten

Nach den heftigen Kursturbulenzen in den vergangenen Handelstagen hat sich die Lage an den meisten asiatischen Börsen am Mittwoch nach der US-Zinssenkung entspannt. Die Anleger griffen bei Papieren aus allen Branchen zu und machten auch bei den zuletzt mit am stärksten gebeutelten Finanztiteln keinen Halt. Die US-Notenbank habe mit der Senkung des Leitzinses um 75 Basispunkte noch vor ihrer nächsten regulären Sitzung gezeigt, dass sie begriffen habe, wie schlimm die Lage sei, sagte Hideaki Inoue von Mitsubishi UFJ Trust and Banking in Tokio. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss mit einem Plus von zwei Prozent auf 12.829 Zählern. Auch an anderen großen Handelsplätzen in Asien war die Stimmung überwiegend gut und die Panikverkäufe vom Wochenbeginn scheinbar vergessen: Die Kursgewinne in Südkorea, Shanghai und Hongkong bewegten sich zwischen rund einem und gut fünf Prozent.