1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Entspannung am Arbeitsmarkt

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist auf den niedrigsten November-Stand seit 1992 gesunken. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, verringerte sich die Zahl der Menschen ohne Job um 55.000 auf 3,37 Millionen. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 8,1 Prozent zurück. BA-Chef Frank-Jürgen Weise erklärte in Nürnberg: «Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzt sich fort.» Er führte dies vor allem auf die gute Konjunktur und den damit verbundenen Aufbau sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung zurück. Zugleich stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Oktober auf rund 40,26 Millionen und erreichte damit einen Höchststand.