1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Entschädigung für Holocaust-Opfer

- Osteuropäische Roma fordern von Deutschland und der Schweiz Schadensersatz

Budapest, 13.2.2002, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Die amerikanische Firma AB Data Ltd hat über 22 000 Forderungen auf Schadensersatz von Angehörigen der Roma gesammelt, die angeben, Opfer des Holocaust gewesen zu sein. Die Forderungen richten sich an Deutschland und die Schweiz. Dies teilte das Budapester Büro der Internationalen Organisation für Migration (IOM) am Montag der ungarischen Nachrichtenagentur MTI mit.

Im vergangenen Jahr hatte IOM eine Vereinbarung mit AB Data getroffen, bei der Durchführung der Anträge zu helfen. IOM sagte, dass AB Data von April bis Dezember etwa 5000 Roma-Gemeinschaften in Zentral- und Osteuropa sowie den ehemaligen Sowjetrepubliken aufgesucht habe. In Ungarn stellten 2572 Personen mit der Hilfe von AB Data Antrag auf Schadensersatz. (fp)

  • Datum 15.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zPz
  • Datum 15.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zPz