1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Geflügel

Entenbrust mit Yorkshiresauce

Das Pub "Star Inn" in Harome bei Leeds hat für seine exzellente Küche bereits einen Michelin-Stern erhalten. Chefkoch Andrew Pern bietet hier exzellente regionale Küche.

default

Entenbrust mit Yorkshiresauce

Für euromaxx kocht er Entenbrust mit Yorkshiresauce.

REZEPT

Ente mit Zitronenthymian und Yorkshire Sauce Für 4 Personen

Zutaten:

4 Entenbeine

2 Entenbrüste

10 g Zitronenthymian

1 Orange

1 Lorbeerblatt

1 Sternanis

1 l Entenfett

200 ml Rotwein

100 g Johannisbeergelee

150 g Zucker

500 g zerstampfte Kartoffeln / Kartoffelbrei

100 g Butter

100 ml Sahne

Ein Schuss Weißweinessig

100 ml Entenjus

Zubereitung

Die Entenschenkel in das Entenfett legen und zusammen mit dem Sternanis und Lorbeerblatt im Ofen für 2,5 Stunden bei 140°C schmoren lassen.

Für die Yorkshire-Sauce die Orange schälen und die Schale in grobe Streifen schneiden, das Weiße komplett entfernen. In eine Pfanne legen, zusammen mit dem Rotwein, Zucker und Johannisbeergelee. Die Orange auspressen und ebenfalls in die Pfanne geben. Köcheln lassen, bis es zu Sirup wird, dann Entenjus hinzufügen.

Sobald die Entenbeine abgekühlt sind, den Unterschenkel vom Oberschenkel lösen und auf ein Backblech legen. Die Kartoffeln kochen, abgießen und stampfen. 100g Butter und 100 ml Sahne köcheln lassen, bis sie sich auf die Hälfte reduziert haben, dann zum Brei hinzufügen. Würzen. Die Zitronenthymianblätter hinzufügen und warmhalten.

Die Entenbrüste in der Pfanne braten, bis die Haut kross, aber noch vorhanden ist. Auf das Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 190°C 5 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Kartoffelbrei wieder erwärmen und in einen Spritzbeutel füllen.

Mit dem Spritzbeutel 5 kleine Kartoffelbrei-Türmchen auf dem Tellerrand drapieren und eins in der Mitte. Auf jedem Türmchen eines der Zutaten drapieren. Die Entenbrust in Scheiben schneiden und in der Tellermitte anrichten. Die Yorkshire-Sauce um und auf die Zutaten träufeln. Sofort servieren.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema