1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Enquist-Preis für Juli Zeh

Juli Zeh

Der erstmals vergegebene Per-Olov-Enquist-Preis geht an die 30-jährige Schriftstellerin Juli Zeh. Dies teilte der Frankfurter Schöffling-Verlag, in dem Zehs Werke erscheinen, in Frankfurt mit. Die Auszeichnung beinhaltet ein vierwöchiges Arbeitsstipendium. Geehrt werden junge Autoren, die sich europaweit einen Namen gemacht haben. Der Preis wird Ende September im Rahmen der Göteborger Buchmesse persönlich von Enquist überreicht.
Juli Zeh, die in Bonn geboren ist und in Leipzig lebt, wurde vor allem mit ihrem Roman "Adler und Enge" (2001) bekannt. Der Roman wurde mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. (dpa)