1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Enkhtugs aus der Mongolei

Die Journalistin Enkhtugs kam eigentlich zufällig zur deutschen Sprache. Deutschland hat sie während ihres Studiums lieben gelernt. Aufgefallen ist ihr allerdings, dass die Deutschen gerne und viel jammern.

Audio anhören 03:39

Enkhtugs aus der Mongolei – das Porträt als MP3

Name: Enkhtugs

Land: Mongolei

Geburtsjahr: 1979

Beruf: Journalistin

Ich habe Deutsch gelernt, weil …
ich an der Universität die notwendige Punktzahl für Englisch nicht erreicht habe.

So ist Deutschland:
Berlin verkörpert für mich Deutschland. Dort leben Ausländer und Menschen aus allen Regionen Deutschlands.

Das ist typisch deutsch:
Das Jammern und die Ordnung.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Köln.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Dass Verben im Satz getrennt werden.

Das kann man am besten auf Deutsch:
Sich sehr gut ausdrücken.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gerne sprechen:
Keinen. Ich mag Hochdeutsch. Dialekte wie Bairisch oder Sächsisch hören sich allerdings lustig an.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
in der Sonne im Park liegen und die Ruhe genießen.

Das fehlt mir aus Deutschland in meiner Heimat:
Meine Freunde.

Auf einer einsamen Insel alleine würde ich ...
es höchstens zwei Wochen aushalten.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads