1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Energiesparbirnen für Indien

Der Energiekonzern RWE und die Siemens-Tochter Osram verteilen Energiesparlampen an 700.000 Haushalte in Indien. Die Kosten dafür werden ausschließlich über Kohlendioxid-Emissionszertifikate refinanziert, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten. Ein lokaler Stromversorger werde in der indischen Region Vishakhapatnam zusammen mit Selbsthilfegruppen die Lampen gratis oder gegen einen geringen Betrag verteilen und die herkömmlichen Glühbirnen einsammeln. "Insgesamt können mit diesem Projekt bis zu 400.000 Tonnen CO2 eingespart werden", hieß es. Im Rahmen des Kyoto-Klimaschutzabkommens ist es für Privatfirmen möglich, energiesparende Leuchtmittel in Schwellen- und Entwicklungsländern auszugeben und im Gegenzug CO2-Zertifikate zu erhalten. Im konkreten Fall verkauft Osram die Verschmutzungsrechte an RWE weiter.