1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Endlich Dauerausstellung im Bauhaus Dessau

Im Bauhaus Dessau können sich die Besucher erstmals umfassend über das Wirken der weltberühmten einstigen Hochschule informieren. In dem Gebäude aus Glas, Beton und Stahl, das nach den Plänen des Architekten Walter Gropius (1883-1969) errichtet wurde, ist Dauerausstellung eröffnet worden. In der einstigen Bauhaus-Tischlereiwerkstatt sind Zeugnisse aus den Jahren 1925 bis 1932 ausgestellt. In dieser Zeit hatte die Hochschule für Gestaltung ihr Domizil in Dessau. Zu den Exponaten zählen Arbeiten der damaligen Bauhaus-Direktoren Walter Gropius, Hannes Meyer, Mies van der Rohe und einiger ihrer Schüler.

200 Schätze aus dem Magazin sind ans Licht der Öffentlichkeit
geholt worden: Papierfaltarbeiten, Drahtplastiken, Fotografien, Zeichnungen, Skizzen, Collagen, Montagen, Möbel und Gebrauchsgegenstände des Alltags. 25.000 Objekte zählen derzeit zum Kunstgutfundus der Stiftung Bauhaus Dessau.

  • Datum 11.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AX9y
  • Datum 11.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AX9y