1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ende in Sicht

Das spektakulärste deutsche Wirtschaftsstrafverfahren steht vor dem Abschluss: Im Düsseldorfer Mannesmann-Prozess haben sich Verteidigung und Staatsanwaltschaft am Freitag auf eine Einstellung des Verfahrens gegen Geldauflagen verständigt. Die Angeklagten um Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann stimmten den millionenschweren Zahlungen zu. Das Landgericht will in der kommenden Woche (Mittwoch) über den Antrag entscheiden - eine Zustimmung gilt als wahrscheinlich. Ackermann soll 3,2 Millionen Euro, der frühere Mannesmann-Chef Klaus Esser 1,5 Millionen Euro zahlen.
  • Datum 24.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Qmp
  • Datum 24.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Qmp