1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Ende einer Karriere - Linke-Chef Lafontaine kandidiert nicht mehr für den Parteivorsitz

Er hat die Partei die Linke in Deutschland groß gemacht: jetzt zieht sich Oskar Lafontaine aus der Bundespolitik zurück. Er will sowohl den Parteivorsitz als auch sein Bundestagsmandat aufgeben. Und das ausschließlich aus gesundheitlichen Gründen, betonte der an Krebs erkrankte Lafontaine. Damit geht die Führungskrise bei den LINKEN weiter - zuletzt musste der Bundesgeschäftsführer gehen, weil er offen über die Nachfolge Lafontaines diskutieren wollte.

Video ansehen 01:07