1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ende des eBook-Awards

Und wieder gibt es eine eBook-Unternehmung weniger.
Diesmal hat es den 1999 ins Leben gerufenen eBook-Award getroffen, der in den vergangenen Jahren auf der Frankfurter Buchmesse vergeben wurde. Wie es hieß, stellte der Softwarekonzern Microsoft seine finanzielle Unterstützung für die Stiftung ein, die den Preis vergab. Stiftungspräsident Alberto Vitale erklärte, Microsoft habe in seinem Budget keine weitere Unterstützung dafür vorgesehen. Der erste Preis der eBook-Awards war mit 50.000 Dollar dotiert. Zu den Preisträgern gehörten unter anderem Joyce Carol Oates und Ed McBain.

  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/271n
  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/271n