1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ende der Niedrig-Zins-Phase

Die US-Notenbank FED hat die Leitzinsen am Mittwoch erstmals seit mehr als vier Jahren wieder erhöht und weitere moderate Anhebungen signalisiert. Damit leitete die Fed angesichts anziehender Konjunktur und Inflation die erwartete Zinswende in der weltgrößten Volkswirtschaft ein. Zuvor lagen die Zinsen so niedrig wie seit 46 Jahren nicht mehr. Dagegen wird die Europäische Zentralbank (EZB) das historisch niedrige Zinsniveau im Euroraum auf seiner Sitzung heute in Frankfurt am Main aller Voraussicht nach erneut bestätigen. Zuletzt hatte die EZB die Leitzinsen für das gemeinsame Währungsgebiet vor genau einem Jahr gesenkt. Mit einer Zinsänderung rechnen Experten frühestens im ersten Quartal 2005.

  • Datum 01.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5FzA
  • Datum 01.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5FzA