1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Empfang in Washington - Trotz Kritik aus China trifft US-Präsident Obama den Dalai Lama

Wenn ein internationales Staatsoberhaupt den Dalai Lama trifft, dann ist das in der Regel eine Solidaritätsbekundung mit dessen Einsatz für Frieden, Toleranz und Freiheit für Tibet. Zugleich heißt es aber auch immer, sich mit der Regierung Chinas anzulegen, die den Dalai Lama zum Staatsfeind erklärt hat. US-Präsident Obama versucht heute diesen Spagat. Er empfängt den Dalai Lama im Weißen Haus, so wie es auch seine Vorgänger getan haben, obwohl Peking mit ernsten politischen Konsequenzen droht.

Video ansehen 01:24