1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EMI streicht 2000 Stellen

Der neue Eigner des britischen Musikkonzerns EMI Group will im Rahmen der schon angekündigten Umstrukturierungen bis zu 2.000 Stellen streichen. Das Unternehmen reagiere mit dem Abbau von rund einem Drittel der Beschäftigten auf die sinkenden Erlöse aus em CD-Verkauf und auf den Abgang einiger wichtiger Künstler, hieß es am Dienstag. Der Umbau solle Einsparungen von bis zu 200 Millionen Pfund (260 Millionen Euro) im Jahr bringen und in sechs Monaten abgeschlossen sein. EMI beschäftigt derzeit 5.500 Mitarbeiter. Im August hatte die Beteiligungsgesellschaft Terra Firma Capital Partners EMI für 2,4 Milliarden Pfund (3,5 Milliarden Euro) übernommen.