1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Elton John begrüßt Drogen-Outing von Kate Moss

Der britische Popstar Elton John hat das Auffliegen des Kokain-Missbrauchs von Kate Moss als "Glück" für das
Supermodel bezeichnet. Sir Elton sagte der britischen Zeitung "Daily Mirror", er habe 16 Jahre für seinen Kampf gegen Drogen gebraucht, weil ihn niemand geoutet habe. "Das Ergebnis dieser (Medien-)Geschichte ist, dass sie Kate Moss gezwungen hat, sich Hilfe zu suchen", meinte der Musiker.

Das 31-jährige Model war aus London in die private Entzugsklinik "Meadows" in Arizona gegangen, nachdem der
"Mirror" im September Fotos veröffentlicht hatte, die Moss beim Schnupfen von Kokain zeigten.

  • Datum 10.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7HgR
  • Datum 10.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7HgR