1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Elefantenhochzeit am US-Himmel (14.02.213)

Die Eurozone im Konjunkturtief +++ In den USA soll die größte Luftfahrtgesellschaft der Welt entstehen +++ Wirtschaftsminister Rösler in Algerien +++ Deichmann: Europas größter Schuhhändler wird 100 Jahre alt

ARCHIV - Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich, aufgenommen am 23. April 2009 auf der Hannover Messe in Hannover. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni 2009 zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Hoffnung auf ein Ende der Talsohle liess den ifo-Geschaeftsklimaindex von 84,3 auf auf 85,9 Punkte steigen, wie das Muenchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag, 22. Juni 2009, mitteilte. (AP Photo/Joerg Sarbach) --- FILE - A man is seen through a big bearing at the booth of NKE of Austria at the industrial fair in Hanover, Germany, Thursday, April 23, 2009.Some 6,150 exhibitors from 61 different nations participate in the world's largest fair for industrial technology.(AP Photo/Joerg Sarbach)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 14:18

Wirtschaft (14.02.213)

Jeder Konjunkturprognose sollte, wenn sie ernst genommen werden will, eine gründliche Bestandsaufnahme vorangehen. Jetzt sind die Zahlen für das letzte Quartal 2012 veröffentlicht worden. Ein Blick darauf lässt die Relativität jeder Voraussage schnell deutlich werden: Noch steckt Euroland nämlich im Konjunkturtief.

In den USA wird gerade an der größte Airline der Welt gebastelt: American Airlines und US-Airways wollen fusionieren. Das ist schön für die beiden Fluglinien und für den großen amerikanischen Markt. Aber wenn eine Branche global denkt und handelt, dann ist es die Luftfahrt. Und so geht diese Elefantenhochzeit auch die europäische Konkurrenz an, zum Beispiel die Lufthansa.

Während der Rebellionen in den nordafrikanischen Ländern hat sich die Bundesrepublik deutlich zurückgehalten. Eine solche Haltung kann, langfristig betrachtet, nützlich sein für das Ansehen unseres Landes in der Region. Jetzt ist Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler nach Algerien gereist, um die Chancen der deutschen Wirtschaft auf dem nordafrikanischen Markt zu sondieren.

und Schuhe – das ist in Deutschland fast schon ein Synonym. Jedes Kind kennt die Schuhläden, die es in jeder Fußgängerzone der Republik zu geben scheint. Heute ist Deichmann der größte Schuhhändler in Europa, angefangen hatte er mit einem kleinen Handwerksbetrieb: von der Schusterbude zum Schuhkonzern.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema