1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Electrolux-Beschäftigte planen europaweiten Protest

Mit einem europaweiten Aktionstag wollen Electrolux-Beschäftigte am kommenden Freitag gegen geplante Produktionsverlagerungen des schwedischen Hausgeräte-Konzerns protestieren. Der Europäische Metallgewerkschaftsbund habe dazu 25.000 Beschäftigte in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Ungarn und Schweden aufgerufen. Electrolux plant die Verlagerung von mehr als einem Dutzend Werken aus Westeuropa in Billiglohnländer. In Nürnberg kämpfen die 1.750 Beschäftigten des zu dem schwedischen Konzern gehörenden AEG-Hausgerätewerks um den Erhalt ihres Standorts.

  • Datum 19.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KFp
  • Datum 19.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7KFp