1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Ekaterina aus Russland

Das schönste Deutsch wird für Ekaterina in Hamburg gesprochen. Dort könnte sie vielleicht auch „sesshaft“ werden. Für Deutschlernende hat sie einen Tipp: Lernt Deutsch auch mit der Deutschen Welle.

Audio anhören 02:48

Ekaterina aus Russland

Name: Ekaterina

Land: Russland

Geburtsjahr: 2000

Ich lerne Deutsch, weil …
ich den Klang der Sprache mag – und allgemein, weil es mir Spaß macht, andere Sprachen zu lernen.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Juni 2017. Es war allerdings ein regnerischer Tag – fast so wie in meiner Heimat.

Das ist für mich typisch deutsch:
Das Essen von Würsten und – selbst wenn es ein Stereotyp ist – die Pünktlichkeit.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Die Kultur. Beide Länder sind über ihre Geschichte auch kulturell miteinander verbunden.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Hamburg. Ich mag die Stadt einfach! Nicht nur, weil sie das Tor zur Welt ist, sondern auch, weil dort sehr schönes Deutsch gesprochen wird.

Mein deutsches Lieblingswort:
sesshaft“. Es drückt viel aus. Im Russischen gibt es kein äquivalentes Wort.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
In meiner Anfangszeit als Deutschlernerin habe ich „leihen“ und „Leichen“ vertauscht. Schnell habe ich allerdings bemerkt, dass das fehlende „c“ für Erheiterung sorgte.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Es gibt so viele. Ich kann mich für keines entscheiden!

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
In Deutschland zu studieren. Das Bildungsniveau ist sehr hoch.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Nutzt die Deutsche Welle, um Deutsch zu lernen, die Aussprache zu hören und Sprechpraxis zu gewinnen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads