1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Eisschnelllauf: Pechstein liegt bei der EM auf Goldkurs

Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein liegt nach dem ersten Tag der Mehrkampf-Europameisterschaften der Eisschnellläufer in Budapest in Führung. Nach den ersten beiden von insgesamt vier Strecken rangiert die 39-Jährige hauchdünn mit umgerechnet 0,06 Sekunden Vorsprung vor Weltmeisterin Ireen Wüst aus den Niederlanden. Die tschechische Titelverteidigerin und Doppel-Olympiasiegerin Martina Sablikova belegt im Moment Platz vier mit 1,55 Sekunden Rückstand. Überraschende Dritte ist die Polin Natalia Czerwonka (+1,50).

Nachdem Pechstein über die 500-m-Distanz die fünftbeste Zeit gelaufen war, reichte der dritte Rang über die 3000 m zur zwischenzeitlichen Führung in der Gesamtwertung. Sablikova gewann zwar die 3000 m (4:16,09 Minuten) vor Czerwonka (4:19,41) und Pechstein (4:19,71), blieb aber wegen ihrer schwachen Zeit über 500 m deutlich hinter der Berlinerin. (ck/sid/dpa)